Matinée im Salzstadel mit Carla Usberti & Maximilian Käding

Am 24. Juli 2022 spiele ich zum zweiten Mal eine Matinée im Salzstadel, diesmal zusammen mit der Bratschistin Carla Usberti!

Mit Carla zusammen habe ich das Gymnasium Seligenthal in Landshut im musikalischen Zweig besucht. Sie ist eine vielfach ausgezeichnete Bratschistin und Pianistin und studiert derzeit Viola bei Professor Roland Glassl an der Musikhochschule in München.

Mehr Infos gibt es hier.

Der Eintritt für die Matinée ist frei. Plätze für das Konzert bitte unter matinee@kaedinger.de reservieren.

Maxinée im Salzstadel

Die Matinée im Salzstadel war mein erstes „großes“ Solokonzert! Es war randvoll, sehr aufregend und ein tolles Erlebnis!

Hier die originale Ankündigung und das Programm:

Ankündigung in der Landshuter Zeitung vom 22.07.2019

28.07.2019 – Beginn: 11:00 Uhr – Einlass: 10:30 Uhr
Salzstadel Landshut – Steckengasse 308, 84028 Landshut
Eintritt frei!

Programm:

Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 8 in c-moll, Op. 13 (Pathétique)

Frédéric Chopin
Ballade Nr. 2 in F-Dur, Op. 38 (La Gracieuse)

Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
aus „Die Jahreszeiten“, Op. 37a, Nr. 6 (Juni: Barkarole)

Sergej Prokofjew
Op. 75, Nr. 6 (Montagues und Capulets)
(Klaviertranskription aus „Romeo und Julia“, Op. 64)

Johann Sebastian Bach
Präludium und Fuge Nr. 1 in C-Dur
aus dem Buch 2 des Wohltemperierten Klaviers

Sergei Wassiljewitsch Rachmaninoff
Prélude in b-moll, Op. 32, Nr. 10
Prélude in cis-moll, Op. 3, Nr. 2

Claude Debussy
Clair de Lune aus der „Suite Bergamasque“

Franz Liszt
Grandes Études de Paganini Nr. 3 in gis-moll (La Campanella)
Transcendental Étude Nr. 11 in Des-Dur (Harmonies du Soir)

Mehr Informationen hier.